Demokratiegeschichten

Eine Stunde History. Demokratiegeschichte im Radio

Martin Luther King, der Schah von Persien, Immanuel Kant oder Kolonialismus? Was hat gestern mit heute zu tun?

Wer die Gegenwart, geschweige denn die Zukunft verstehen will, braucht den Blick in die Vergangenheit. Die Sendung „Eine Stunde History“  beim  Radiosender Deutschlandfunk Nova widmet sich dem Rückblick auf historische Ereignisse.

 

Demokratiegeschichten im Radio

Die Themen der einzlnen Sendungen richten sich nach keiner Chronologie. Vielmehr bestimmen Jahrestage und aktuelle Fragestellungen den Rückblick auf bestimmte Ereignisse. Im Jahr 2018 waren das unter anderem der Kieler Matrosenaufstand  sowie die Weimarer Republik. Aber auch andere Themen im Kontext der Demokratiegeschichte standen schon auf dem Progamm: Die 68er Proteste , der Prager Frühling 1968 ; die Frankfurter Nationalversammlung 1848 , die US-Bürgerrechtsbewegung oder eine Sendung über Demokratische Traditionen am Beispiel der Mainzer Republik.

 

Geschichtsstunde einmal wöchentlich

Die Radio-Geschichtssendung schaut einmal wöchentlich in die Vergangenheit. Sie stellt Zusammenhänge zwischen geschichtlichen Ereignissen und der Gegenwart her, um politische Probleme unserer Zeit verständlich zu machen. In „Eine Stunde History“ kommen Zeitzeugen zu Wort, Experten erklären historische Sachverhalte und begleitende Gespräche verbinden die Vergangenheit mit der Gegenwart. Dabei wendet sich die Sendung in erster Linie an junge Hörer – wie Deutschlandfunk Nova generell. Aber auch für Erwachsene sind diese Senudngen mindestens geanu so spannend. „Eine Stunde History“ zeigt, dass die politischen Entwicklungen von heute ihre Ursprünge in den Problemen von gestern haben. Diese Entwicklungen sind jeweils eingebunden in die Geschichte einer Region, eines Landes oder eines Kontinents.

 

Übrigens:

Deutschlandfunk Nova ist ein digitales Programm und bundesweit per Live-Stream über die Internetseite deutschlandfunknova.de, Digitalradio (DAB+), per App, Satellit oder Kabel zu empfangen. Zudem können alle Senungen seit 2016  kostenlos auf der Seite „Eine Stunde History“ oder als Podcast auf  Spotify und  itunes nachgehört werden.

Artikel Drucken
Markiert in:
Über uns 
arbeitet bei Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V. Der Begriff SEITEN:BLICK steht für die Blicke, die wir links, rechts und hinter "die Dinge" werfen wollen.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.