Demokratiegeschichten

Täglich eine Quelle aus der Weimarer Republik

Jeden Tag eine gute Tat. So lautet das Motto der Pfadfinder. Die Forschungsstelle Weimarer Republik der Universität Jena und der Weimarer Republik e.V. haben das Motto leicht abgewandelt.  Jeden Tag veröffentlichen sie auf ihrem neuen Blog eine gute Quelle. Die Quellen stammen aus der Zeit vom Beginn der Novemberrevolution 1918 bis zur Eröffnung der Nationalversammlung in Weimar im Februar 1919.

Die Idee ist genial.  So kann ich den Verlauf der Revolution und die Entwicklung der Weimarer Republik Tag für Tag nachvollziehen. Und zwar anhand von Originalquellen aus Zeitungen, Tagebüchern und öffentlichen Aufrufen. Zu jeder Quelle gibt es eine kurze Erläuterung. Da alles archiviert wird, entsteht eine vielfältige Quellensammlung. Schon jetzt habe ich Zugriff auf über 20 Quellen, denn es sind auch einige aus dem Oktober verfügbar. Im Februar ist es dann eine digitale Quellensammlung mit über 100 Einzelstücken.  Eine wahre Fundgrube für Lehrer*innen, Dozent*innen und alle Geschichtsinteressierten.

Schon jetzt Vorschusslorbeeren für die Forschungsstelle Weimarer Republik e.V. Jeden Tag eine relevante Quelle auszuwählen und zu veröffentlichen, wissenschaftlich genau mit Quellenangaben und einer Einführung; das ist sehr verdienstvoll. Aber auch sehr viel Arbeit. Möge euch nicht die Puste ausgehen bis Februar. Haltet durch!

 

 

Artikel Drucken
Über uns 
Dennis R. arbeitet bei Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

1 Kommentar

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.