Demokratiegeschichten

DDR für Kinder erklärt

Vor einiger Zeit hatten wir einen Beitrag darüber, wie man Kindern Demokratie erklären kann. Nun naht am 3. Oktober der Tag der Deutschen Einheit. Doch wie erklärt man Kindern, was es mit DDR, Friedlicher Revolution und Wiedervereinigung auf sich hat? Ein paar Seiten, Filme und Bücher, die dabei helfen, haben wir für euch gesammelt.

Die Sendung mit der Maus spezial: 25 Jahre Mauerfall – Grenzgeschichten

Maus-Reporter Armin reiste 2014 an der ehemaligen deutsch-deutschen Grenze entlang. Er erklärt, warum die Mauer gebaut wurde und trifft Menschen, die an der Grenze lebten.

https://spezial.wdrmaus.de/sommerreise-2014#5323

Fritzi – eine Wendewundergeschichte

Filmplakat, (C) Weltkino Filmverleih

Im Sommer 1989 kümmert sich die 12-jährige Fritzi um Sputnik, den Hund ihrer besten Freundin Sophie. Die ist mit ihrer Mutter im Urlaub in Ungarn. Nach den Sommerferien kommt Sophie nicht zurück, sie ist mit ihrer Mutter in den Westen geflohen. Während Fritzi überlegt, wie sie Sophie ihren Hund zurückbringen kann, werden in Leipzig die Proteste gegen die DDR-Staatsführung immer größer. Und bald ist Fritzi mittendrin.

Die Geschichte gibt es als Buch oder als Film.

Logo!: Das geteilte Deutschland

Auf der Seite der Kinder-Nachrichten Logo gibt es eine Themenseite „Das geteilte Deutschland“. Mit Erklärtexten, Videos und alten Nachrichtenausschnitten können sich Kinder und Eltern informieren.

Ein Wachturm an der Berliner Mauer

Hannisauland

Auf der Seite Hannisauland der Bundeszentrale für Politische Bildung stehen unter „Spezial“ eine Seite zur Berliner Mauer und eine Seite zur Deutschen Einheit. Auf den zwei Seiten finden sich unter anderem Mauer-Touren, Touren durch Berlin, ein Quiz sowie ein Memo-Spiel. Viel Spaß beim Ausprobieren!

Blogtour „30 Jahre Deutsche Einheit“ – feiert mit

Ihr habt ein oder mehrere Leseratten zu Hause, die von Büchern nicht genug kriegen können? Bei der Blogtour „30 Jahre Deutsche Einheit“ werden vom 25. September bis 3. Oktober jeden Tag ein anderes Buch auf einem anderen Familien-Blog vorgestellt. Aufgerufen dazu hat Steffi Biber, die Verlegerin der „Matti und Max“-Reihe auf ihrem Biber&Butzemann Blog.

Artikel Drucken
Markiert in:
Über uns 
Annalena B. arbeitet bei Gegen Vergessen - Für Demokratie e.V.

0 Kommentare

Kommentar schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.